Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Thesaurus linguae Latinae (TLL)

Menu

Datenbank

Wie Sie vielleicht bereits gemerkt haben, sind einige Funktionen der Online-Version des Thesaurus linguae Latinae (https://tll.degruyter.com/) von De Gruyter seit dem Relaunch der Seite am 8. März nicht verfügbar. Insbesondere sind uns Probleme mit der Anzeige von Zeilen- und Spaltennummern bekannt, die für interne Querverweise und für die Zitierfähigkeit des Lexikons unerlässlich sind.

Wir unterstützen den Verlag bei der raschen Lösung dieses Problems, empfehlen Ihnen aber, die frei zugänglichen PDFs auf der TLL-Website www.thesaurus.badw-muenchen.de/en/tll-digital/tll-open-access.html zu konsultieren.


 

Bereits seit 2003 gibt es den Thesaurus linguae Latinae auch in elektronischer Form, zunächst auf CD-ROM, mittlerweile online, betreut vom Verlag De Gruyter. Viele wissenschaftliche Institutionen stellen ihren Nutzern den normalerweise kostenpflichtigen Zugang zur Verfügung. Die online-Version umfasst alle seit 1900 im Druck erschienenen Faszikel, nicht als einfaches PDF, sondern bis in die Tiefe der Artikelstruktur elektronisch erschlossen. Man kann das gesuchte Lemma ansteuern und wie die gedruckte Fassung zeilengenau lesen, man kann aber darüber hinaus über Suchfunktionen, die in der Papierversion nicht zur Verfügung stehen, etwa nach bestimmten Belegstellen irgendwo im Wörterbuch suchen, die Suche auf Teile des Artikels, wie den „Kopf”, beschränken und vieles mehr (siehe auch den Userguide).